Meine Ernährungsberaterin 0664 1174246

Meine Ernährungsberaterin

Elisabeth Zöchling BSc

Diätologin, Diabetesberaterin

Mein Ziel als Diätologin ist es, bei der gesunden Umstellung der Ernährung beratend zur Seite zu stehen. Im Vordergrund stehen Sie und somit soll die Ernährungsweise passend und umsetzbar für Ihre Bedürfnisse sein. Auch eine gesunde Ernährung beinhaltet Geburtstage, Feste und Feiern. Somit gilt:

„Alles ist erlaubt - Nichts ist verboten!
Bedeutend ist die Häufigkeit und die Menge der Lebensmittel!“
 
Sind Sie bereit, mit meiner Unterstützung, Ihr Leben durch eine gesunde Ernährungsweise positiv zu beeinflussen?
Image
Image

Meine Tätigkeitsbereiche:

  • BIA-Messung (Bioimpedanzanalyse, Messung der Körperzusammensetzung)
  • Beratung
  • Therapie
  • Fachvorträge
zu unterschiedlichen Ernährungsthemen, wie
  • Übergewicht/Adipositas
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2
  • Unverträglichkeiten, wie Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption, Histaminintoleranz
  • Metabolische Syndrom (Bluthochdruck, erhöhte Blutfettwerte, erhöhte Harnsäurewerte usw.)
  • Magen-Darm-Erkrankungen, wie Gastritis, Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall, usw.
  • Ernährung in verschiedenen Lebenssituationen, wie Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder und Jugendliche, Erwachsene, ältere Personen, Schichtarbeit uvm. 
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.
Please fill the required field.

BIA-Messung:

Die Abkürzung BIA bedeutet Bioimpedanzanalyse und stellt eine Messung der Körperzusammensetzung (Muskelmasse, Körperfett, Körperwasser) dar. Diese Messung dauert ca. 15 Minuten und wird im Liegen durchgeführt. Über Elektroden an Händen und Füßen wird ein schwacher Impuls, der nicht spürbar ist, durch den Körper geleitet. Jede Zelle leitet den Impuls unterschiedlich schnell weiter und somit kann herausgelesen werden, wie Ihr Körper zusammengestellt ist. Gerade beim Abnehmen oder als Motivation zur Steigerung Ihrer körperlichen Tätigkeit kann diese Messung den Erfolg zeigen. Aber auch für interessierte Personen wird sehr schnell veranschaulicht, wie hoch Muskelmasse, Körperfett und Körperwasser im eigenen Körper sind.

Beratungskostenunterstützung:

  • Privatpersonen mit Zusatzversicherung
    Wenn Sie über ein private Zusatz-Krankenversicherung mit einem inkludierten ambulanten Tarif verfügen, wird in den meisten Fällen das gesamte Honorar über diese Versicherung bezahlt.
  • Gewerbetreibende
    Als selbstständige Unternehmer erhalten Sie jährlich über die SVS den „Gesundheitshunderter“. Diese 100€ können für eine Ernährungsberatung verwendet werden. Weitere Infos finden Sie auf der SVS-Website.
  • Privatpersonen (Krankenkasse)
    Die gesetzlichen Krankenkassen in Österreich erstatten derzeit keine Honorare für Ernährungsberatungen.